Lissy - Linux Software Installer and System Configurator 4.00.3

Das All-in-One-Tool für alle Debian-basierten Linux-Systeme.

Dieses Skript ermöglicht die automatisierte Installation von Programmpaketen aus verschiedenen Quellen einschließlich der Konfiguration der Programme und Erstellung von Programmsymbolen (Icons) auf dem Desktop. Die zur Verfügung stehenden Programmpakete sind dazu in Kategorien geordnet, welche individuell aus- oder abgewählt und beliebig angepasst werden können. Zudem stehen diverse Optionen zur Verfügung, mit denen sich die Auswahl von Programmpaketen und der Ablauf des Skriptes individuell anpassen lassen.

Auch die Installation nur eines einzelnen Programmpakets sowie das vollständige Entfernen eines Programmpakets, optional einschließlich seiner Konfiguration und sonstigen zugehörigen Daten, ist sehr einfach möglich.

Darüber hinaus können weitere System-Komponenten wie Treiber und Schriftarten installiert werden, sowie zahlreiche Optimierungen des Systems durchgeführt werden.
Detaillierte Informationen dazu sind bei den Info-Icons i hinterlegt.

Die enthaltenen Programmpakete sowie Beispiele und Empfehlungen zur Vorgehensweise stehen zudem weiter unten auf dieser Seite.

Einfache Auswahl per Menü i Sämtliche Optionen und Funktionen lassen
sich sowohl in einem Menü auswählen als
auch per Kommandozeile angeben.
Zudem können alle Einstellungen zur
späteren Verwendung gespeichert werden.

picture1

Installation von über 300 Programm-Paketen i Eine Liste der Kategorien und der darin enthaltenen
Programmpakete steht weiter unten auf dieser Seite.
Darüber hinaus lassen sich wahlweise viele
zusätzliche Extras installieren:
+ Gerätetreiber (Ubuntu)
+ Sprachpakete (de und en)
+ Schriftarten (MegaFontPack)
+ Mauszeiger (CursorPack)
+ Themen Ambiant und Radiant
+ Bildschirmschoner (Screensaver-Module)
+ Diverse Desktop-Tools (Zwischenablage etc.)
+ Signaturen für die Blu-ray-Datenbank
+ u.s.w.

picture3

Grundlegende System-Informationen i Nur eine kurze Übersicht über den verwendeten
Rechner und das eingesetzte Betriebssystem.

picture2

Zahlreiche System-Optimierungen i Je nach verwendetem System stehen diverse Optimierungen zur Verfügung
(hier ein kleiner Auszug):

Betriebssystem
+ Einschalten der internen Firewall
+ Aktivierung des SSH-Server
+ Reduzierung von Festplatten-Zugriffen und Swapping
+ Verlagerung der Browser-Caches und temporärer Ordner in das RAM
+ Erhöhung und Stabilisierung der WiFi-Geschwindigkeit
+ Deaktivierung der Fehlerberichterstellung
+ Begrenzung gespeicherter System-Logdateien
+ SMART-Optimierung und Trimming von Festplatten

Desktop und Konsole
+ Deaktivierung der automatischen Anmeldung und des Gastzugangs
+ Bei der Anmeldung Nummernblock einschalten
+ Ausblenden der asiatischen Schriftarten
+ Versteckte Autostart-Programme sichtbar machen
+ Erweitertes Prompt und Aliase einrichten

Paketverwaltung
+ Überprüfung der Paketquellen-Konsistenz
+ Korrektur veralteter Paket-Listen und Cache-Dateien
+ Korrektur abgelaufener Schlüssel und Eintragungen
+ Kernel-Updates blockieren und freigeben

Bereinigung
+ Löschen veralteter System-Log-Dateien, Nutzungsdaten,
Vorschaubilder etc.

Nur Raspberry Pi OS
+ Erhöhung von Taktfrequenzen und GPU-Speicher
+ Deaktivierung des insternen Screen Blanking
+ Ausschluß von Test-Versionen bei Pi-Upgrades

+ u.v.m.

picture4

Download

Hier » lissy « downloaden (Version vom 12.02.2024)

Nach dem Download "chmod a+x" nicht vergessen ;)

Technische Informationen

Lissy ist kein kompiliertes Programm, sondern ein über lange Zeit organisch gewachsenes, mittlerweile über 10.000 Zeilen langes Shell-Skript.
Insofern kannst Du zu 100% nachvollziehen, was lissy tut und das Skript selbst nach deinen eigenen Vorstellungen verändern und optimieren.
Lies dazu bitte auch die Hinweise zur Gewährleistung.

Du hast eine Idee, wie man lissy besser machen kann, oder vielleicht sogar einen Fehler entdeckt?
Dann schreibe uns doch bitte eine Mail an lissy@migano.de oder gleich eine kurze Nachricht mit dem » Kontaktformular.

Verwendung

Nach Aufruf von lissy können alle Aktionen, Kategorien und Optionen einfach individuell in einem selbsterklärenden Menü ausgewählt werden.

Alle Einstellungen können selbstverständlich auch wie folgt direkt per Kommandozeile angegeben werden. Aufruf: sudo ./lissy [Kategorien] [Optionen]

──────────────────────────────────────── Kategorien ──────────────────────────────────────── Auswahl durch vorangestelltes + (plus) Abwahl durch vorangestelltes - (minus) a Webserver (Apache und PHP) b Büro (Office-Anwendungen, E-book- und PDF-Tools) c Cloud-Clients (Clients für Online-Datenspeicher) f FTP-Server (ProFTPD) g Grafik (Bild- und Foto-Bearbeitung) i Internet (Browser, Mail, Chat, File-Transfer und Tools) m Multimedia (Media-Player, Konverter und Brenn-Software) n Private Netzwerkverbindungen (OpenVPN, VPNC) p Programmierung (Editoren und Programmier-Werkzeuge) q Emulation u. Virtualisierung (Docker, KVM, QEMU und VBox) s Spiele (Michael's Auswahl) t Tonstudio (Audio-Bearbeitung und Musikproduktion) u USB-Firewall (Selektives Zulassen von USB-Geräten) v Systemverwaltung (Hilfsprogramme mit Benutzeroberfläche) w Windows API (Wine, Winetricks und PlayOnLinux) wg WireGuard VPN (Kernel Version) x Systemerweiterungen (Treiber und CLI-Hilfsprogramme) z Zubehör (Datei-Manager, Packer und diverse Desktop-Tools) mt Mint Tools (Erweiterungen für Linux Mint) gx GNOME Tools (Erweiterungen für das GNOME-Desktop) lx LXDE Tools (Erweiterungen für das LXDE-Desktop) mx MATE Tools (Erweiterungen für das MATE-Desktop) all Auswahl aller vorstehenden Kategorien, jedoch ohne die Desktop-spezifischen Tool-Pakete Hinweis: Die Zuordnung der Programmpakete und Kategorien entspricht nicht immer der Zuordnung im Hauptmenü der Betriebssysteme. Eine Abwahl (-) überschreibt eine entsprechende Auswahl (+) ──────────────────────────────────────── Optionen ──────────────────────────────────────── addflat Erlaubt die Auswahl und Installation von Flatpak-Paketen. addicons Erstellt Symbole (Starter) für alle Programmpakete der ausgewählten Kategorien auf dem Desktop des Benutzers (wird bei GNOME-Desktops ab der Version 3 ignoriert). addsnap Erlaubt die Auswahl und Installation von Snap-Paketen. autoyorn Alle Ja/Nein-Abfragen vor der Installation von Programmen und vor der Durchführung von Optionen werden automatisch so beantwortet, wie sie im vorherigen Programm-Durchlauf ausgewählt wurden. Hinweis: Bei Verwendung dieser Option überlagern ggf. die Antworten zur Installation von Paketen die Option force. cleansys Bereinigt nicht benötigte Daten des Benutzers und repariert diverse Einstellungen des Systems. cleantmp Alle temporären Dateien von Lissy werden automatisch wieder gelöscht. Heruntergeladene Dateien wie Setups und Skripte sowie Listen bleiben hingegen zur Nachvollziehbarkeit auch nach Ende des Programms im Download-Ordner erhalten. Bei Verwendung dieser Option werden auch diese Dateien alle vollständig aus dem Download-Ordner entfernt. csubdirs Starter für Spiele mit Unterordnern weiter kategorisieren. dload Stellt gespeicherte Desktop- und Anwendungs-Einstellungen aus einer Sicherung wieder her (dconf). dsave Erstellt eine Sicherung der Einstellungen des Benutzers von Desktop und verschiedenen Anwendungen (dconf). extras Ergänzt das System jeweils wahlweise um einige Extras: zusätzliche Treiber, fehlende Sprach-Unterstützung, ein großes Schriftarten-Paket, weitere Mauszeiger und mehr. exupdate Aktualisiert wahlweise Programme, die aus externen Quellen installiert wurden, oder nicht im Repository der Standard- Paket-Verwaltung (apt) eingetragen sind und somit auch von dieser nicht automatisch aktualisiert werden. force Überspringt die Ja/Nein-Abfrage vor der Installation jedes einzelnen Programmpakets, sofern diese nicht in Konflikt mit einem bereits installierten Paket steht, oder bei der zusätzlichen Verwendung der Option autoyorn deren eventuell gespeicherte Antwort zur Paket-Installation anders lautet. foreign Erlaubt auch die Installation von Programmpaketen für sekundäre (Fremd-)Software-Architekturen. help Zeigt diese Hilfe-Seite an. infoonly Zeigt nur die Liste der Systeminformationen an und führt keine weiteren Aktionen durch. instonly Installiert oder listet nur das direkt danach angegebene Programmpaket - setzt die Kategorie-Auswahl außer Kraft. kuplock Blockiert alle Aktualisierungen des Linux-Kernels bis die Sperre durch kunlock wieder aufgehoben wird. Alle anderen Programmpakete werden weiterhin aktualisiert. kunlock Hebt die Sperre der Kernel-Aktualisierungen wieder auf. listonly Zeigt alle in den ausgewählten Kategorien enthaltenen Programmpakete unabhängig von deren Status an, ohne Programmpakete zu installieren oder zu konfigurieren. log Protokolliert alle Aktionen und deren Ergebnisse ohne weitere detaillierte Ausgaben in einer Log-Datei. logfull Protokolliert alle Aktionen sowie detailliert sämtliche Ausgaben der Installationsroutinen in einer Log-Datei. nocolor Die Ausgabe erfolgt nur in Systemschrift ohne Farben. noinfo Die Systeminformationen zu Anfang werden nicht angezeigt. nomenu Überspringt das Menü zur Kategorie- und Options-Auswahl und berücksichtigt so nur die Kommandozeilen-Parameter. nopkgsrv Überspringt die Prüfung der Erreichbarkeit von Servern wenn die Option cleansys ausgewählt wurde. norepo Fügt dem Repository keine Einträge für externe Quellen hinzu und überspringt die Aktualisierung des Repository beim Start dieses Scriptes. notrim Überspringt das Trimming der Festplatten wenn die Option optimize ausgewählt wurde. noupdate Prüft nicht auf eine neuere Version dieses Scripts. optimize Aktiviert und optimiert einige System-Einstellungen für Firewall, Swapping, Festplattenzugriffe und vieles mehr. personal Führt individuelle persönliche Einstellungen durch, welche dazu vom Server geladen werden. Zur Nutzung dieser Option ist ein geschütztes Verzeichnis bei migano.de erforderlich. remove Entfernt ein Programmpaket und löscht optional all dessen hinterbliebene Daten wie Konfiguration, Starteinträge etc. revive Reaktiviert vormals deaktivierte Komponenten. saveconf Speichert alle per Kommandozeile oder im Menü ausgewählten Kategorien und Optionen und stellt diese beim nächsten Aufruf des Programms wieder als Vorauswahl ein. skip Überspringt die Installation bestimmter Programmpakete, mehrere Paketnamen sind durch Leerzeichen zu trennen (Paketnamen kann man mit der Option listonly ermitteln). status Zeigt den Status der ausgewählten Programmpakete an. Sofern nicht die Option norepo angegeben ist, werden dabei ggf. auch Paketquellen für externe Programmpakete ergänzt, jedoch ohne irgendwelche Programmpakete zu installieren. udrivers Installiert alle zur Verfügung stehenden zusätzlichen Geräte-Treiber für Ubuntu. Achtung: Es wird empfohlen vorher eine vollständige System-Sicherung anzulegen!

Gewährleistung

Diese Software wird ohne Mängelgewähr und ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantie zur Verfügung gestellt, einschließlich und ohne Einschränkung jeglicher Garantie für die Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Alle Risiken in Bezug auf Ergebnisse und Leistung dieser Software werden vollständig vom Benutzer übernommen!

Enthaltene Programmpakete

Die nachstehenden Pakete sind in den jeweils darüber stehenden Kategorien zusammengefasst und werden bei Auswahl dieser Kategorie komplett einschließlich ihrer jeweiligen Abhängigkeiten installiert. Dabei kann zu jedem einzelnen Paket ausgewählt werden, ob dies aus dem Standard-Repository, als Snap (sofern verfügbar), als Flatpak (sofern verfügbar) oder aus externen Quellen (sofern eingerichtet) installiert wird. Hinweis: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die genannten Programmpakete selbst nicht Bestandteil von lissy sind, sondern Letzteres lediglich zur vereinfachten Auswahl und Installation dieser Pakete dient. Sämtliche Programmpakete unterliegen der Verantwortung und den jeweiligen Lizenzen ihrer Ersteller oder Herausgeber.

X

Systemerweiterungen (Treiber und CLI-Hilfsprogramme)
apt-file apturl arj ccd2iso cifs-utils clonezilla cpu-checker curl dconf-cli diffutils dirmngr dpkg-repack e2fsprogs ethtool exfat-fuse exfatprogs extundelete f3 fail2ban fdisk ffmpegthumbnailer firejail ftp gdisk git gpart gvfs-backends hdparm heif-gdk-pixbuf heif-thumbnailer htop iat img2pdf jfsutils lhasa libaacs0 libbluray2 libbluray-bdj libbluray-bin libdvd-pkg libfuse2 lsof lrzip lshw lzip lzop menu msr-tools mtools nano ncompress neofetch net-tools nmap numlockx openssh-server p7zip-full partclone partimage pciutils pdfcrack pdfresurrect ppa-purge qpdf resolvconf rsync samba sed screen smartmontools smbclient sqlite3 sshguard sysbench sysfsutils sysstat tar tcptrack testdisk traceroute udftools ufw unzip usbutils util-linux wget whois zstd zulumount-cli

Systemverwaltung (Hilfsprogramme mit Benutzeroberfläche)
backintime-common baobab bleachbit blueman caja copyq cpu-x czkawka dconf-editor deja-dup filelight font-manager gdebi gnome-disk-utility gnome-software gparted grsync grub-customizer gsmartcontrol gtkhash gufw hardinfo kwalletmanager mozo nemo plasma-discover seahorse stacer synaptic system-config-printer timeshift tilda usbview xfce4-taskmanager zulumount-gui

Büro (Office-Anwendungen, E-book- und PDF-Tools)
calibre evolution libreoffice okular pdfarranger pdfchain qpdfview scribus

Internet (Browser, Mail, Chat, File-Transfer und Tools)
anydesk ipscan chromium element-desktop filezilla firefox opera-stable microsoft-edge-stable nomachine realvnc-vnc-server realvnc-vnc-viewer remmina teamviewer telegram-desktop thunderbird tor-browser transmission-common virt-viewer wireshark

Private Netzwerkverbindungen (OpenVPN, VPNC)
openvpn vpnc vpnc-scripts

WireGuard VPN (Kernel Version)
wireguard wireguard-tools

Cloud-Clients (Clients für Online-Datenspeicher)
owncloud-client nextcloud-desktop

Multimedia (Media-Player, Konverter und Brenn-Software)
asunder celluloid cheese easytag freetuxtv handbrake hypnotix iptvnator k3b kdenlive kid3 kodi lame makemkv-bin mediainfo mixxx mkvtoolnix mpv mp3splt obs-studio openshot-qt parole rhythmbox smplayer vlc webcamoid yt-dlp youtube-dl youtubedl-gui youplay

Grafik (Bild- und Foto-Bearbeitung)
blender darktable digikam drawing eom fraqtive freecad geeqie gimp gpicview gpick gwenview imagemagick inkscape krita mandelbulber2 mtpaint pinta rawtherapee shotwell simple-scan xnview

Tonstudio (Audio-Bearbeitung und Musikproduktion)
ardour audacity hydrogen lmms qjackctl qtractor yoshimi zynaddsubfx

Zubehör (Datei-Manager, Packer und diverse Desktop-Tools)
balena-etcher barrier clamav clamtk doublecmd-common engrampa file-roller freefilesync galculator gedit gnome-characters gucharmap kdeconnect keepass2 kfind klavaro ktouch magnus mousepad nmapsi4 onboard pdfmod plank pluma putty redshift rpi-imager sardu unetbootin usb-creator-common veracrypt xournal

USB-Firewall (Selektives Zulassen von USB-Geräten)
usbauth

Programmierung (Editoren und Programmier-Werkzeuge)
bless closure-compiler codium geany ghex kate kdiff3 kompare meld mu-editor python3 scratch thonny

Webserver (Apache und PHP)
apache2 php libapache2-mod-php

FTP-Server (ProFTPD)
proftpd-basic

Emulation u. Virtualisierung (Docker, KVM, QEMU und VBox)
docker.io qemu-system-common qemu-system-data qemu-system-x86 qemu-system-arm qemu-system-gui qemu-efi-aarch64 qemu-efi-arm qemu-utils qemu-block-extra libvirt-daemon-system libvirt-clients bridge-utils virt-manager

Windows API (Wine, Winetricks und PlayOnLinux)
dosbox

Spiele (Michaels Auswahl)
0ad alien-arena armagetronad astromenace atomix billard-gl biniax2 blockout2 briquolo brutalchess caveexpress code-the-classics criticalmass cuyo dreamchess endless-sky enigma extremetuxracer flightgear flobopuyo foobillardplus freedoom freedroidrpg freegish freetennis frogatto frozen-bubble fs-uae gbrainy gcompris-qt gemdropx gnome-games gnubg gweled jag kapman katomic kdiamond kmahjongg knights kpat kreversi ksudoku lbreakout2 lix marsshooter megaglest morris naev neverball neverputt nexuiz numptyphysics oolite openarena openclonk open-invaders pinball pingus pokerth pybik quetoo rocksndiamonds sauerbraten sdl-ball speed_dreams steam stunt_rally supertux supertuxkart teeworlds tesseract torcs trigger-rally tuxmath ufoai wesnoth widelands xonotic ysoccer zaz

Mint Tools (Erweiterungen für Linux Mint)
mintbackup mintdesktop mintdrivers mintinstall mintlocale mintreport mintsources mintstick mintupdate mintwelcome

GNOME Tools (Erweiterungen für das GNOME-Desktop)
gnome-control-center gnome-disk-utility gnome-firmware gnome-software gnome-system-tools gnome-terminal gnome-tweaks

LXDE Tools (Erweiterungen für das LXDE-Desktop)
lxappearance lxhotkey-gtk lxinput lxrandr lxsession-edit lxtask lxterminal

MATE Tools (Erweiterungen für das MATE-Desktop)
mate-applets mate-control-center mate-indicator-applet mate-media mate-sensors-applet mate-terminal mate-utils

Tipp: Wenn dein System apturl unterstützt, kannst Du einzelne Pakete zur Installation auch an lissy vorbei einfach direkt in der oben stehenden Liste anklicken - allerdings hast Du dann natürlich nicht die Möglichkeit, aus verschiedenen Quellen auszuwählen, und Du musst diese Pakete danach ggf. auch manuell erweitern und konfigurieren.
Alternativ dazu gibt es in lissy auch die Option nur ein einzelnes Programmpaket zu installieren und soweit möglich automatisiert zu konfigurieren.

Beispiele

Anzeige aller kategorisierten Programmpakete => sudo ./lissy listonly all Anzeige des Status aller Programmpakete der Kategorie Zubehör => sudo ./lissy status +z Installation aller Grafik- und Büro-Pakete => sudo ./lissy +g +b Installation aller Internet-Programmpakete ohne die Programpakete Anydesk und TeamViewer => sudo ./lissy +i skip anydesk teamviewer Installation sämtlicher Programmpakete => sudo ./lissy all Installation sämtlicher Programmpakete ohne Ja/Nein-Abfrage ( VORSICHT! ;) => sudo ./lissy all force Installation aller Programmpakete sämtlicher Kategorien, jedoch ohne USB-Firewall und ohne Zubehör => sudo ./lissy all -u -z Installation nur der Tool-Pakete für das GNOME-Desktop und Erstellung der zugehörigen Programmsymbole (Icons) auf dem Desktop => sudo ./lissy +gx addicons Ordner mit Symbolen (Icons) für die installierten Programmpakete aller Kategorien (ohne die Desktop-Tools) erstellen, ohne Programme zu installieren oder sonstige Änderungen am System vorzunehmen => sudo ./lissy status all norepo addicons

Best practice

Die empfohlene Vorgehensweise zur erstmaligen Verwendung von lissy ist folgende:

1.) lissy mit dem oben stehenden Link oder hier herunterladen,
Terminal öffnen und in den Ordner mit dem Skript wechseln (in diesem Beispiel ~/Downloads)
cd ~/Downloads

Tipp: In den Profil-Einstellungen des Terminals die Anzeigegröße auf mindestens
80 Spalten und 50 Zeilen, sowie den Bildlauf auf unbegrenzt oder 10000 Zeilen setzen.

2.) Skript ausführbar machen
chmod +x lissy

3.) Erstmal nur anzeigen, welche Programme aus der Liste sämtlicher in lissy
kategorisierten Pakete bereits installiert bzw. installierbar sind
sudo ./lissy status all +gx +lx +mx +mt +xx

4.) Alle Programme (oder statt "all" eine eigene Auswahl aus den o.s. Kategorien) unter
Einbeziehung der externen Quellen, jedoch nicht für Fremdarchitekturen installieren
Achtung: Wenn jedes Paket einzeln bestätigt werden soll, dann Option "force" weglassen!
sudo ./lissy all force addicons logfull

5.) Desktop-Tools (in diesem Beispiel für das MATE-Desktop) installieren
sudo ./lissy +mx addicons log

6.) Extras (Treiber, MegaFontPack, Mauszeiger-CursorPack etc.) installieren
sudo ./lissy extras

7.) System-Optimierungen durchführen
sudo ./lissy optimize

8.) Zuletzt nochmals den Status aller Pakete und Einstellungen anzeigen
sudo ./lissy status all +gx +lx +mx +xx addicons extras optimize noinfo norepo

Tipp: Natürlich lassen sich die Schritte 4. bis 7. auch zusammen in einem Schritt
durchführen, indem bei dem Aufruf von lissy alle Parameter aufgeführt werden:
sudo ./lissy all +mx force addicons extras optimize logfull

TOP